Nächste Termine:

03.-04. November 2017: Der Nikolaus und Ruprecht gehen rum

02. Dezember 2017: Nikolausfeier mit Wanderung, Seniorenkaffee und Grünkohlessen

09.-10. Dezember 2017:  Weihnachtsbaumverkauf jeweils von 10 - 17 Uhr 

16.-17. Dezember 2017:  Weihnachtsbaumverkauf jeweils von 10 - 17 Uhr

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage des TV-Freienohl. Hier findet ihr alles wichtige zu unserem Verein, Informationen zu der Anlage, Ansprechpartner und natürlich auch den Aufnahmeantrag für interessierte Neumitglieder.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen, für Interessierte bietet sich insbesondere der freie Trainingstag am Freitag ab ca. 17Uhr an um den Tennissport kennen zu lernen.     

Wir spielen nicht nur Tennis


news

Jugendvereinsmeisterschaften 2017 (Zwergen-Cup)

 

Am 16.09.2017 fanden die Clubmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen statt, der Zwergen-Cup. Gespielt wurde in 4 Altersklassen; U 6, U 8 (Kleinfeld), U 10 (Midcourt) und U 18 (Großfeld).
Sieger in der Konkurrenz U 6 wurde Arne Hengesbach vor Elisa Hengesbach und Tabea Hartke. In der Spielklasse U 8 siegte Luna Schmidt vor der jahrgangsjüngeren Sophia Hengesbach.
Das Midcourt-Finale gewann Eric Demmel vor Amelie Hengesbach und Ben Hartke.
Bei den Großen siegte Alexander Wedepohl vor seinem jüngeren Bruder Jaron. Den 3.Platz belegte Ben Becker.
Im nächsten Sommer werden wir dieses Turnier auf jeden Fall wiederholen und auch ein zweitägiges Tenniscamp mit einer Übernachtung anbieten.

Doppelkreismeisterschaften 2017 - Bornemann/Kemper holen Titel in der Königsklasse

Bilder DKM 2017

Turnierhomepage und Meldung für DKM 2018

Am Wochenende vom 25.- 27. August fanden die 26. Doppel- und Mixedkreismeisterschaften des Tenniskreises Sauerland auf der

Anlage des Tennisverein Freienohl im Ohl statt. Insgesamt konnten die Gastgeber 72 Paarungen begrüßen. Dies bedeutete eine Steigerung zum Vorjahr, in dem 66 Paarungen mit von der Partie waren. Damit konnte der TV Freienohl in den letzten fünf Jahren kontinuierlich immer mehr Spieler an das Turnier binden. Dies ist ein Aufwärtstrend, den kaum noch Turniere vorweisen können und betont den herausragenden Stellenwert des Events, das für viele aus dem Tenniskreis ein Klassiker ist, an dem sie gerne teilnehmen. Hinzu kam, dass der Wettergott an diesem Wochenende mitspielte, sodass die sportlichen Wettkämpfe unter optimalen Bedingungen ausgetragen werden konnten. Gespielt wurde in insgesamt neun Konkurrenzen, in welchen den vielen Zuschauern spannendes, attraktives und hochklassiges Doppeltennis geboten wurde. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl dankt der Tennisverein Freienohl seinen Nachbarvereinen aus Wennemen und Oeventrop, auf deren Anlagen einige Matches absolviert wurden, was auch

die sportliche Verbundenheit der Nachbarvereine mit dem TV Freienohl bestätigte. Neben den Wettbewerben wurde von allen Seiten die sehr gute Organisation gelobt. So gab es auch ein Grillbuffet, Kuchenbuffet und kühle Getränke für alle und in sämtlichen Variationen, sodass jeder voll auf seine Kosten kam. Ebenso erfreulich war die sehr freundschaftliche und familiäre

Atmosphäre, die den Spielern, Zuschauern und Helfern neben Spiel und Spannung vor allem auch eine Menge Spaß vermittelte. Höhepunkte dieser Wohlfühlatmosphäre waren sowohl die Spielerabende in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von

Samstag auf Sonntag als auch die fröhliche Siegerehrung mit anschließender Tombola, in der es wertige Geld- und Sachpreise zu gewinnen gab. Auch die Verantwortlichen des TV Freienohl um Kreissportwart Fabian Kerstholt, der Kreisvorsitzenden Andrea Brickwede, dem 1. Vorsitzenden Frank Melnik und dem Verantwortlichen für das Catering, Daniel Schwefer, zeigten sich mit dem

Verlauf des Turniers sehr zufrieden, sehen aber was die Teilnehmer angeht, durchaus noch weiteres Steigerungspotenzial und freuen sich über weitere neue Gesichter im nächsten Jahr.

 

In der Herren A Konkurrenz gingen insgesamt acht Doppel an den Start. Diese acht Paarungen wurden zunächst in zwei Vierergruppen aufgeteilt, in denen die jeweiligen Sieger anschließend die Kreismeister ermittelten. In der Gruppe 1 konnten sich Markus Vorderwülbecke und Fabian Kerstholt vom TV Freienohl mit drei Siegen über Robert Dickner und Björn Rosenberg vom TuS Bruchhausen (7:6, 7:5), Moritz Schenk und Maximilian Kämper vom TC Blau-Gold Arnsberg (7:5, 6:1) sowie Stefan Nückel und Florian Feldmann vom TC Oberkirchen (6:1, 6:4) souverän den Gruppensieg sichern. In der Gruppe 2 ging Rang eins an Jörg Bornemann vom STK Arnsberg und Daniel Kemper vom TuS Bruchhausen. Sie schlugen die Paarungen Moritz Hilgenhaus/Matthias Scheuren (TuS Oeventrop/TV Freienohl) mit 6:0 und 7:5, Torben Keute/Dennis Kaufmann (TC Neheim-Hüsten) mit 6:0 und 6:4 sowie Jannik Jaschewski/Nicolas Ramroth (SuS Stemel/TC Blau-Weiß Sundern) mit 6:3 und 6:2. Im darauf folgenden Endspiel konnten sich dann Bornemann/Kemper gegen Vorderwülbecke/Kerstholt mit einem 6:3, 6:2-Sieg zum Kreismeister in der „Königsklasse“ krönen.

 

Für die Herren B Konkurrenz meldeten sich insgesamt fünf Doppel an. Hier wurden im Jeder-Gegen-Jeden- Modus die Kreismeister ermittelt. Hier konnten sich souverän und ungeschlagen Stephan Vorderwülbecke und Matthias Gräff vom TV Freienohl in die Siegerliste eintragen. Sie schlugen die Doppel Heiko Kemper/Daniel Flinkerbusch (SC Olpe) mit 6:2, 6:1; Julian Schirp/Christopher Bause (TV Freienohl/SC Olpe) mit 6:1, 6:1; Raphael Harnacke/Gregor Roßwinkel (TC Oberkirchen) mit 6:3, 6:1 und Henri Bockholt /Daniel Schauerte (TC Oberkirchen/STC Fleckenberg) mit 7:5, 6:3. Der Vizetitel ging an Bockholt/Schauerte, die sich nur den Kreismeistern aus Freienohl geschlagen geben mussten.

 

In der Herren 30 Konkurrenz spielten sechs Teams um den Titel. Sie wurden in zwei Dreiergruppen aufgeteilt, deren Sieger ins Endspiel einzogen. In der Gruppe 1 setzten sich Torsten Timmermann und Georg Teiser vom TC Blau-Gold Arnsberg durch. Sie gewannen kampflos gegen Krischan Föckeler/Boris Specht vom TuS Bruchhausen und 6:1, 6:3 gegen Marvin Schulz/Michael Konietzny vom STK Arnsberg. Die Finalteilnehmer aus der Gruppe 2 hießen Benedikt und Stefan Brieden vom TV Bödefeld nachdem sie ihre Matches gegen Tim Kerstholt und Daniel Schwefer vom TV Freienohl (6:1, 6:2) sowie Boris Klute und Gregor Kämper vom TC Blau-Gold Arnsberg (6:0, 7:6) gewinnen konnten. Im Finale hatten Brieden/Brieden gegen Timmermann/Teiser mit 6:1 und 7:6 die Nase vorn.

 

In der Herren 40 Konkurrenz waren insgesamt neun Paarungen aktiv. Sie wurden in drei Dreiergruppen aufgeteilt, deren Gewinner in einer finalen Dreiergruppe den Kreismeister ermittelten. In der Gruppe 1 setzten sich ungeschlagen Ulrich Mönig und Andreas

Krapp vom FC Remblinghausen durch. In der Gruppe 2 erreichten ebenfalls ungeschlagen Stefan Feldmann und Jirka Janousek vom Höinger SV die Endrunde. Komplettiert wurde die Endrunde von Ingo Schiebler und Thomas Michallik vom TV Freienohl, die ebenfalls ihre beiden Spiele in der Gruppe 3 gewannen. Die Endrunde wurde dann zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem letztlich das bessere Satzverhältnis den Ausschlag gab. Alle drei Teams gewannen und verloren jeweils ein Match. Der 1. Platz ging an Mönig/Krapp nach einem 7:6, 7:5 gegen Schiebler/Michallik und einer Niederlage (6:2, 6:7, 6:10) gegen Feldmann/Janousek. Vizemeister wurden Schiebler/Michallik, Platz 3 ging an Feldmann/Janousek.

 

In der Damen Konkurrenz waren vier Teams mit von der Partie. Hier wurden im Jeder-Gegen-Jeden-Modus die Kreismeisterinnen ermittelt. Lorraine Hellmann und Hannah Dickner vom TuS Bruchhausen konnten sich ohne Satzverlust gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich den Titel sichern. Sie gewannen gegen Stefanie Bach/Sabrina Jochheim vom TuS Bruchhausen (kampflos), Anna Püttmann/Barbara Feldmann vom TC Schmallenberg (6:3, 6:3) sowie gegen Sonja Bauer vom STC Fleckenberg und Antonia König vom TC Schmallenberg (6:2, 6:1). Der Vizetitel ging an Püttmann/Feldmann, die sich nur den Siegerinnen geschlagen geben mussten.

 

In der Damen 40 Konkurrenz gingen neun Paarungen an den Start. Der Modus war derselbe, wie in der Herren 40 Konkurrenz, sodass aus drei Dreiergruppen drei Doppel in die Endrunde einzogen. In der Gruppe 1 konnten sich ungeschlagen Elke Dicke und Nicole

Tillmann vom FC Remblinghausen durchsetzen. Die Gruppe 2 gewannen mit zwei Siegen Kathrin Schulte und Nicola Stracke vom TV Freienohl. Die Endrunde ergänzten Christiane Rademacher und Sabine Braukmann vom STK Arnsberg, die sich ebenfalls ungeschlagen in der Gruppe 3 durchsetzten. In der Endrunde konnten sich dann Kathrin Schulte und Nicola Stracke durchsetzten nachdem sie ihre Matches gegen Rademacher/Braukmann (6:3, 6:2) und Tillmann/Dicke (6:4, 3:6, 10:7) gewannen. Der Vizetitel ging an Tillmann/Dicke, die sich gegen Rademacher/Baukmann durchsetzen konnten.

 

In der Mixed Konkurrenz waren wiederum neun Doppel dabei. Der Modus war derselbe wie schon in der Herren 40 und Damen 40 Konkurrenz. Sieger der Gruppe 1 wurden Barbara und Florian Feldmann vom TC Schmallenberg und vom TC Oberkirchen. Sieger der Gruppe 2 wurden Sandra Baukmann und Torben Keute vom TC Neheim-Hüsten. Sieger der Gruppen 3 wurden Kim Schulz und Stefan Elias vom TC Brilon. In der Endrunde konnten sich dann Feldmann/Feldmann nach Siegen gegen Baukmann/Keute (4:6, 6:3,10:6) und Schulz/Elias (6:4, 6:2) den Titel sichern. Platz zwei ging an Baukmann/Keute, die gegen Schulz/Elias gewannen.

 

In der Mixed 30 Konkurrenz ermittelten ebenfalls neun Teams den Kreismeister. Auch hier im Modus das bereits erwähnte Bild. Die Gruppe 1 gewannen Nicola Stracke und Ingo Schiebler vom TV Freienohl. Die Gruppe 2 gewannen Björn Rosenberg und Stefanie

Bach vom TuS Bruchhausen. In Gruppe 3 waren Uta Heidenreich vom TC Blau-Weiß Soest und Gregor Kämper vom TC Blau-Gold Arnsberg erfolgreich. In der Endrunde krönten sich dann Heidenreich/Kämper nach Siegen über Stracke/Schiebler (7:5, 6:0) und Bach/Rosenberg (6:4, 6:2) mit dem Kreismeistertitel. Der 2. Platz ging an Bach/Rosenberg.

 

Die Mixed 40 Konkurrenz war mit 12 Paarungen bei diesem Turnier am besten besetzt. Hier gab es vier Dreiergruppen, deren Sieger ins Halbfinale einzogen. Die Gruppe 1 gewannen Jeannette Barylla und Uwe Wenzlokat vom Enser TC. Die Gruppe 2 entschieden Heike Brandt und Peter Doffine vom SV Lüttringen für sich. In Gruppe 3 setzten sich Astrid Bösselmann und Karsten Schulte vom TV Freienohl durch. Den Sieg in Gruppe 4 sicherten sich Maria Grote vom Enser TC und Jens Aust TuS Belecke. Im Halbfinale setzten sich dann Barylla/Wenzlokat gegen Brandt/Doffine mit 6:3, 6:4 und Grote/Aust gegen Bösselmann/Schulte mit 4:6, 6:2, 10:7 durch. Im Finale gewannen dann Barylla/Wenzlokat gegen Grote/Aust mit 6:3, 6:3.

 

Resümierend war es für alle Anwesenden ein rundum gelungenes Wochenende und der Tennisverein Freienohl

freut sich bereits auf die nächsten Doppel- und Mixedkreismeisterschaften am letzten Ferienwochenende im Jahr 2018!

 

Von Matthias Scheuren,

Pressewart Tennisverein Freienohl

Beachhandballturnier

05.08.2017: Auch dieses Jahr hat der Tennisverein wieder ein Team beim Beachhandballturnier in Oeventrop gestellt. Bei der 13. Auflage des Turniers und strömendem Regen konnte der Tennisverein nach 4 gewonnen Spielen den Turniersieg in der Hobbygruppe für sich entscheiden. Mitspieler waren von links nach rechts: Markus Engel, Sven Kerstholt, Reinhold Kerstholt, Carsten Schulte, Markus Vorderwülbecke, Amir Strukan, Marc Rocholl

Vielen Dank an die Organisatoren, wir sind auch nächstes Jahr gerne wieder dabei.

Jugendspiele Sommer 2017

 11.06.2017 Im Sommer 2017 ging der TV Freienohl mit zwei neu gemeldeten Jugendmannschaften an den Start. Zum einen

wurde eine U 8 Kleinfeldmannschaft gemeldet und zum anderen eine U 10 Midcourt 2er Mannschaft. Beide Teams kämpften in der Kreisklasse Sauerland um Punkte. Die Kleinfeldmannschaft konnte alle drei Spiele souverän für sich entscheiden. Gegen den TuS Rot Weiß Wennemen siegte die Mannschaft um Trainerin Andrea Brickwede mit 15:5, gegen den TV Bödefeld gewannen sie mit 18:2 und gegen den TuS Grün Weiß Allagen mit 15:5. Zum Einsatz kamen für den TV Freienohl Ben Hartke, Erik Demmel, Luna

Schmidt, Sophia Hengesbach, Linus Wrede, Elia Kostomitsopoulos, Arne Hengesbach, Lina Julke sowie Elisa Hengesbach.

Das Midcourt Team hat im Mai 2 Spiele absolviert. Gegen ein schon erfahreneres Team aus Marsberg unterlag

der TV mit 4:0. Das zweite Spiel gegen den TV Bödefeld ging unentschieden 2:2 aus. Unsere Nachwuchsmannschaft bestreitet im Juni noch zwei weitere Spiele gegen den SV Niedersfeld sowie gegen den STC Fleckenberg. Zum Freienohler Team gehören Amelie Hengesbach, Noah Wrede, Anna Kostomitsopoulos, Matz-Leon Padberg sowie Laura Julke.

Doppelheimspieltag und Pokalfinale

 26.05.2017: Am Samstag, den 28.Mai 2017 spielen die I. und die II. Herrenmannschaft gleichzeitig auf der heimischen Anlage.

Nachdem die II. Herrenmannschaft am vergangenen Wochenende das Derby in der Bezirksklasse gegen Brilon mit 5:4 für sich entscheiden konnte, kommt nun mit dem TC Hütte Altena 1 der Tabellenführer nach Freienohl. Spielbeginn ist hier bereits um 10:00Uhr. Für die I. Herrenmannschaft ist es nach dem Auswärtssieg beim TC Weiß Blau Hemer 1 (5:4), sowie der Derbyniederlage gegen den Nachbarn aus Neheim-Hüsten (2:7) bereits das dritte Saisonspiel in der Bezirksliga. Ab 13:00Uhr wird um Punkte gegen die Mannschaft des TC Menden gespielt.

Die Damen 30 bestreiten am Samstag in der Südwestfalenliga beim TV Eichen 1888 1bereits ihr 4. Saisonspiel. Nach dem Sieg gegen SV Niedersfeld TA (7:2), der Niederlage gegen TUS Ferndorf 1 (2:7) sowie dem Sieg gegen den TUS Bruchhausen (5:4) kann

mit einem weiteren Sieg der Klassenerhalt ins Auge gefasst werden. Spielbeginn in Eichen ist um 13:00Uhr.

Am Abend wird dann wie gewohnt das Finale des DFB Pokals zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt übertragen. Bei kühlen Getränken und herzhaften vom Grill ist jeder eingeladen sich das Spiel anzuschauen oder bereits vorher die beiden Mannschaften zu unterstützen. Hierbei handelt es sich ausdrücklich um keine interne Veranstaltung.

Die Herren 40 des TV bestreiten in der Bezirksklasse am Sonntag, den 29.Mai beim TC Lössel Roden 1 ihr Drittes Saisonspiel. Nach Siegen gegen Meschede (9:0) und der Niederlage gegen den FC Remblinghausen 1 (1:8) wäre ein Sieg in Lössel Roden sehr wichtig um die Klasse zu halten.

Saisoneröffnung

29.04.2017: Die Saisoneröffnung in Verbindung mit dem Putzteufeltag am Morgen war trotz des relativ schlechten und kalten Wetters gut besucht und am Nachmittag waren zwischenzeitlich alle Plätze belegt. Am Abend wurde noch gegrillt und die neue Saison bei ein par kühlen Getränken eingeläutet.

Vielen Dank insbesondere den fleißigen Helfern welche am Morgen die Anlage geputzt haben.

Unten noch ein par Impressionen von den ersten Schlägen auf neuen Plätzen. Es ist ja noch etwas Zeit bis zu den ersten Mannschaftsspielen. ;)

Pokerturnier Ergebnisse

28.04.2017: Dank der hervorragende Organisation seitens Fabian Kerstholt war auch das 6. Pokerturnier ein voller Erfolg wenngleich leider nicht so viele Spieler wie bei vergangenen Turnieren den Weg zu uns fanden. Bei insgesamt 16 Spielern verteilt auf 2 Tische kam trotzdem der Spaß nicht zu kurz. Wir hoffen demnächst wieder mehr Mitspieler begrüßen zu können.

Platz Eins belegte Karsten Schulte nachdem er in der Vorrunde mit nur Chips 375 bereits fast ausgeschieden war und sich nur durch ein glückliches All Inn noch retten konnte. Auf den weiteren Plätzen folgen:  Sascha Kordel, Stefan Klemm, Fabian Kerstholt, Klaus Lagemann 

Neue Linien auf Platz 4 + 5

24.04.2017: Dank der fleißigen Helfer Tim Kerstholt, Frank Melnik, Stephan Vorderwülbecke und Karl Willi Vorderwülbecke können wir uns dieses Jahr über neu verlegte Linien auf Platz 4 + 5 freuen. Nachdem die alten Linien vermehrt verzogen und beschädigt waren wurden jetzt auch hinten verspannte Linien benutzt. Dieses war jedoch durch den Platzaufbau (ca. 15cm unter der Deckschicht befinden sich noch die alten Greensetplätze) nicht leicht und die Löcher für die Anker mussten mi einer Hilti und einem großen Bohrer bis in den Unterbau getrieben werden da diese ca. 25cm tief eingeschlagen werden müssen.

Unten sehr ihr einige Bilder der Arbeiten für welche 1,5 Tage nötig waren.

Spieltermine online

17.04.2017: Die Termine der Mannschaftsspiele sind ab sofort online. Ihr könnt sie unter auf unserer Homepage unter Termine einsehen, wir versuchen die Termine immer aktuell zu halten. Da es aber auch kurzfristig zu Verschiebungen kommen kann sollten sich Mannschaftsspieler zusätzlich auf der offiziellen Seite informieren: https://wtv.liga.nu/.

Freies W-Lan am Tennisplatz

Seit letztem Jahr bereits macht auch der TV-Freienohl beim Freifunk Meschede  mit und hat durch die direkte Anbindung an einen der Organisatoren eines der schnellsten offenen W-Lan Netze im Umkreis. Weitere Informationen zum selber mitmachen findet ihr unter: http://www.freifunk-meschede.net/

Frühjahrsinstandsetzung

25.03.2017: Viele freiwillige Helfer fanden sich am heutigen Samstag um 10Uhr zur Frühjahrsinstandsetzung am Tennisplatz ein. Da ein par Fleißige bereits am Donnerstag und Freitag Vorarbeiten geleistet hatten waren um 15Uhr alle Plätze von der alten Asche befreit und gereinigt. Anfang kommender Woche kommen 12 Tonnen neues Ziegelmehl und am kommenden Samstag sollen dann die letzten Plätze eingestreut werden. Die Plätze 4 und 5 bekommen außerdem neue Linien und werden in dem Zusammenhang auch neu ausgemessen. Da mehr Helfer als erwartet anwesend waren musste auch noch Fleisch zum Grillen nachgeholt werden.

Vielen Dank an alle Fleißigen, unten ein par Impressionen eines schönes Tages.  

Pokerturnier 28. April 2017

Am 28. April 2017 findet unser diesjähriges Pokerturnier statt. Einlass 18.30Uhr, Beginn 19:30. Bitte kommt nicht auf die letzte Minute sodass wir planmäßig beginnen können. Vielen Dank an Fabian Kerstholt für die Organisation.

LK-Turnier und DKM

Die Ausschreibungen für die diesjährigen Doppelkreismeisterschaften und das Pfingst LK-Turnier sind online und Nennungen ab sofort möglich. Anmeldungen sind bevorzugt über mein mybigpoint (https://mybigpoint.tennis.de/) zu tätigen, für die DKM kann alternativ das Anmeldeformular auf unserer Turnierseite  genutzt werden.

Neue Homepage

Unsere neue Homepage ist nahezu fertig, nachdem die alte gehackt wurde waren wir gezwungen sie komplett neu aufzubauen. In Zukunft findet ihr hier aktuelles rund um unseren Verein, Veranstaltungen, Turniere,... .  Es fehlen noch Informationen zu den Mannschaften welche zu Saisonbeginn mit aktuellen Mannschaftsfotos nachgetragen werden. Zusätzlich werden im laufe der Zeit noch diverse Bilder der Anlage, des Clubheim,... folgen und weitere Details ergänzt. Über Anregungen zu unserer Homepage würden wir uns freuen (Mail an den TV-Freienohl) .